Jacke Übergang MissZipUp Nähanleitung und Schnittmuster

von NaehCram

6,50 

(Grundpreis: 6,50 /Stück)

Beschreibung

MissZipUp ist eine nicht eng anliegende Übergangsjacke, somit passt super noch ein dünnes langärmliges Oberteil darunter!

MissZipUp ist in den Größen 32-52 verfügbar und locker geschnitten. Durch den Steg und die optionalen Taschen ist es ein echter Hingucker. Außerdem kannst du dich zwischen einem normalen Kragen und einem überlappenden Kragen wählen.

MissZipUp ist für Anfänger mit Reißverschlusskenntnissen und für Fortgeschrittene geeignet.

Es handelt sich hierbei um ein Schnittmuster, welches auf wenig dehnbare Stoffe ausgelegt ist. Am besten eignen sich Stoffe wie Fleece, Strickfleece, Sweat, Alpenfleece, Steppsweat, etc.

 

Diese Materialien brauchst du zu Hause:
  • dehnbare Stoffe ( Fleece, Strickfleece, Sweat, Alpenfleece, Steppsweat, etc. )
  • Druckknöpfe
  • Papier / Drucker
  • Schere / Rollschneider
  • Nähmaschine / Overlock
  • Maßband / Lineal
  • Stecknadeln / Clips
  • Reißverschlüsse

 

Das ist alles dabei:
  • bebilderte Nähanleitung, jeder Schritt wird erklärt
  • inklusive Schnittmuster
  • Größe 32 – 52
  • MissZipUp ist für Anfänger mit Reißverschlusskenntnissen und für Fortgeschrittene geeignet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jacke Übergang MissZipUp Nähanleitung und Schnittmuster“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NaehCram

Hinter NaehCram steckt Carmen, Patentante von einem kleinen Schlingel. Durch Leon kam Ich zum Nähen. Denn Ich wollte meiner Schwester, der werdenden Mama, und dem kleinen Kerl gerne etwas schenken, was nicht von der Stange ist.

Somit habe Ich mich vor die Nähmaschine gesetzt und angefangen zu Nähen. Dies war im September 2015. Seitdem komme Ich nicht mehr davon los.

Seit Dezember 2016 gibt es von mir auch Ebooks zu kaufen, daneben habe ich auch schon einige Freebooks herausgebracht.

Ich habe mir sehr viel selbst angeeignet, habe mich durch viele Bücher gelesen und auch einen kleinen Schnittkonstruktionskurs besucht.

Mein erstes Freebook war der Overall „Leon“, zu haben als Indoor- oder Outdoorvariante. Viele von meinen Schnitten haben einen Steg als Hingucker.

Die Pumplang „Emilio“ und die Pumpkurz „Emilias“ haben den Steg in der Schrittnaht, das „ÜberHaupt“ und das „SoWieSo“ besitzen den Steg an den Seitennähten. Damit können tolle Highlights gesetzt werden.

Ich habe aber nicht nur Kinderschnitte. Auch die Damen kommen nicht zu kurz. So zeigt sich auch beim „MissWohlgefühl“ der Steg an den Seitennähten. Toll für den Sommer oder auch für Schwangere ist das Babydoll „MissDollchen“.

Nähen bereitet mir sehr viel Freude und vor allem Spaß. In der Zeit vergesse ich alles um mich herum und kann entspannen.

So nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog.

Eure Carmen