Shirt Maxim(a) Nähanleitung und Schnittmuster und Plotter-/Applikationsdatei Hubi&Inge

von NaehCram
(1 Kundenrezension)

Kostenlos!

(Grundpreis: 0,00 /Stück)

 

Maxim(a) ist ein sehr vielseitiges Shirt, das in den Größen 62/68 bis 122/128 genäht werden kann.

Das Shirt kann mit verschiedenen Teilungen, mit verschiedenen Knopfleisten oder als Vokuhila genäht werden.

Ihr habt die Wahl zwischen langen oder kurzen Armen. Somit ist Maxim(a) super für jede Jahreszeit geeignet.

Maxim(a) wird aus dehnbaren Stoffen genäht.

Zum Shirt dazu gibt es tolle Plott- und Applikationsdateien.

Hubi&Inge sind süße Monster, die sowohl für Jungs als auch für Mädchen super geeignet sind.
Egal ob cool mit Brille, lässig mit Eis oder süß mit Blümchen, für jeden ist etwas dabei.

Maxim(a) ist ein Schnitt von Maria Breuer von Adejocas.

Das ist alles dabei:

* Das E-Book umfasst 58 farbige Seiten (DIN A4):

* Maxim(a) ist für fortgeschrittene Anfänger geeignet

* Eine ausführliche Fotoanleitung zu den verschiedenen Anleitungen

* Schnittmuster in 7 Doppelgrößen (62/68 -122/128)

* und viele Designbeispiele meiner Probenäherinnen

* Plotterdateien in DXF, SVG, PNG

* Applikationsdatei als PDF

 

Benötigte Materialien: 

* dehnbare Stoffe (Jersey, Sweat,…)

* Bündchenware

* Papier / Drucker

* Schere / Rollschneider

* Nähmaschine / Overlock

* Maßband / Lineal

* Stecknadeln / Clips

* Stoffe für die Applikationen

* Vliseline oder ähnliches

* Plotterfolien

* Bügeleisen

* Plotter

 

1 Bewertung für Shirt Maxim(a) Nähanleitung und Schnittmuster und Plotter-/Applikationsdatei Hubi&Inge

  1. Gaby Bujtor (Verifizierter Besitzer)

    Prima Schnittmuster und leicht verständliche Anleitung. Ist schön nachzuarbeiten.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

NaehCram

Hinter NaehCram steckt Carmen, Patentante von einem kleinen Schlingel. Durch Leon kam Ich zum Nähen. Denn Ich wollte meiner Schwester, der werdenden Mama, und dem kleinen Kerl gerne etwas schenken, was nicht von der Stange ist.

Somit habe Ich mich vor die Nähmaschine gesetzt und angefangen zu Nähen. Dies war im September 2015. Seitdem komme Ich nicht mehr davon los.

Seit Dezember 2016 gibt es von mir auch Ebooks zu kaufen, daneben habe ich auch schon einige Freebooks herausgebracht.

Ich habe mir sehr viel selbst angeeignet, habe mich durch viele Bücher gelesen und auch einen kleinen Schnittkonstruktionskurs besucht.

Mein erstes Freebook war der Overall „Leon“, zu haben als Indoor- oder Outdoorvariante. Viele von meinen Schnitten haben einen Steg als Hingucker.

Die Pumplang „Emilio“ und die Pumpkurz „Emilias“ haben den Steg in der Schrittnaht, das „ÜberHaupt“ und das „SoWieSo“ besitzen den Steg an den Seitennähten. Damit können tolle Highlights gesetzt werden.

Ich habe aber nicht nur Kinderschnitte. Auch die Damen kommen nicht zu kurz. So zeigt sich auch beim „MissWohlgefühl“ der Steg an den Seitennähten. Toll für den Sommer oder auch für Schwangere ist das Babydoll „MissDollchen“.

Nähen bereitet mir sehr viel Freude und vor allem Spaß. In der Zeit vergesse ich alles um mich herum und kann entspannen.

So nun wünsche ich euch viel Spaß auf meinem Blog.

Eure Carmen