Leichte(R) Beute(L)

von mīn ziarī

4,95 

(Grundpreis: 4,95 /Stück)

Leichte(R) Beute(L)

Marke:

Verkaufseinheit: 1/Stück

Leichte(R) Beute(L) ist eine schlichte Tasche mit inneren Werten. Du hast die Möglichkeit, ein Reißverschlussfach, ein Steckfach, ein Hängefach und einen Karabiner einzunähen, den du entweder für einen Schlüssel oder außen hängend für eine gerade nicht gebrauchte Maske benutzen kannst. Alle Fächer werden sauber verarbeitet und nicht einfach nur aufgesetzt. Dabei ist der Name Leichte(R) Beute(L) wörtlich zu nehmen, denn es ist nicht nur ein leichter Beutel sondern auch ein ideales Anfängerprojekt.

Dadurch kannst du die Tasche auch als Wendetasche benutzen. Die Fächer sind dann außen.

Für die vielen Innenfächer empfiehlt sich ein dünner Baumwollstoff. Beim Außenstoff kannst du dich komplett austoben: Kunstleder, Canvas, Oilskin, beschichtete Baumwolle, bestickte Stoffe, schlicht ohne alles oder mit Plot versehen… alles, was sich noch wenden lässt, ist machbar und gibt Leichte(R) Beute(L) immer wieder einen komplett anderen Style.

Bitte lies unbedingt vor dem Nähen die komplette Anleitung.

Im Schnittmuster ist eine Nahtzugabe von 1 cm enthalten.

Material:

  • Außenstoff ca. 50 x 140 cm
  • Futterstoff ca. 70 x 140 cm
  • Vlieseline, z.B. H630, je nach Stoff auch H250 oder ähnliche Verstärkung
  • Endlosreißverschluss ca. 25 cm mit Zipper, Breite ist egal
  • 15 cm Gurtband von der Breite passend dazu ein Karabiner
  • 1m lange Kordel oder festes Band (es wird nur als Wendehilfe gebraucht, du verlierst ca. 1cm davon)
  • Nähzubehör
Shopbewertung - schnittverhext.de

mīn ziarī

 

Mein Name ist Steffi und meine Leidenschaft ist das Nähen und das Herstellen von Schmuck. Daher kommt auch der Name meines Labels, "min ziari" ist Althochdeutsch und bedeutet "mein Schmuck". Am liebsten entwerfe ich Taschen, für die ich auch die Nähanleitungen schreibe.

Meine Designs sind praktisch und im Alltag gut zu gebrauchen. Da ich auch Nähunterricht erteile, ist es mir besonders wichtig, dass auch Nähanfängerinnen mit meinen Anleitungen gut zurecht kommen.

Besuche mich doch mal auf meinem Blog https://minziari.blogspot.de/ oder meiner Facebookseite https://www.facebook.com/minziari/.

Dort findest du meine aktuellen Projekte und auch die Ergebnisse aus dem Probenähen.

Wenn du Fragen zu meinen Anleitungen hast, darfst du mich gerne kontaktieren: [email protected]