Plotterliebe, Stoffabbau / Stoffreste, Tutorials

*Tutorial und Plotter-Freebie* Voodoo Puppen Nadelkissen

Hach, in den letzten Beiträgen hat ja vielleicht der ein oder andere zwischen den Zeilen gelesen das bei mir beruflich zur Zeit ziemlich viel los ist. Leider wirklich nicht positiv!

Und in dem Zusammenhang kommen mir manchmal so Gelüste! lach Da hätte ich gerne eine Voodoo Puppe! Also hab ich mich dran gesetzt und mir aus Stoffresten eine ganz simple Voodoo Puppe genäht.

Okay okay, bevor jetzt der Aufschrei kommt, das Voodoo auf den jenigen zurück fällt, ich möchte damit keinen Voodoo Zauber ausführen! 😉

Für alle Nicht-Anfänger, ist es ja ganz simpel so etwas zu nähen, für alle AnfängerHier also ein kleines Tutorial für ein Voodoo Nadelkissen!

Einfach zwei ca. 25 x 15 cm Stoffreste schnappen, diese rechts auf rechts legen (schöne auf schöne Seite) und ein simples Püppchen nach eurem Geschmack auf die linke Seite (nicht schöne) aufzeichnen oder das Schnittmuster (siehe Link unten) auflegen und nachzeichnen.

Den Kopf habe ich bewusst etwas größer gemacht, damit mehr Nadeln rein gehen! 😉

Voodoo Nadelkissen

An der aufgezeichneten Linie entlang nähen und am Kopf eine Wendeöffnung lassen (also hier nicht entlang nähen, sondern ein Stückchen offen lassen).

Voodoo Nadelkissen

Den überstehenden Stoff nah an der Naht entlang abschneiden und die Puppe auf die schöne Seite wenden.

Um eure Puppe etwas mehr Leben einzuhauchen, habe ich Knopfaugen, ein Herz und Nähte als Plotterfreebie erstellt. (Link zum Download findet ihr ganz unten)

Die Augen, Nähte und das Herz aufbügeln und die Puppe mit den abgeschnitten Stoffresten und sonstigen Stoffresten füllen und die Wendeöffnung per Hand schließen.

Die Naht muss nicht schön sein, es soll ja schließlich eine Voodoo Puppe werden. 😉

Tadda, schon ist euer neues Nadelkissen fertig!

Voodoo Nadelkissen

Ob ihr nun beim hineinstechen der Nadeln an jemanden denkt oder nicht ist ja egal, aber süß ist die kleine Puppe schon, oder?! Außerdem könnt ihr so prima ein paar Stoffreste verwerten, wer von uns Stoff-Junkies möchte diese schon einfach so wegwerfen?

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und würde mich freuen Bilder von euren Voodoo Nadelkissen zu sehen. Einfach per Mail an [email protected] oder auf Instagram den Hashtag #schnittverhext verwenden, dann erscheint es direkt in unserer Galerie.

Signatur

Material: Stoffreste

Hier findet ihr das Freebie:

Verlinkt mit:
Creadienstag #160
Kopfkino Januar 2015
Plotterliebe
LYS

author-avatar

Mehr über Lina Grebe

“Nähen ist für mich Leidenschaft, damit kann man sich von dem “Einheitslook” abheben! Hallo mein Name ist Lina von Schnittverhext und ich möchte dir zeigen, wie du mit deinen eigenen Händen, deine eigene individuelle Kleidung nähen kannst. Gewinne wieder Vertrauen in dich und deine eigenen Fähigkeiten indem du tolle Ergebnisse, sowohl im außen, mit deiner Kleidung, als auch im Innen erschaffst! Denn du bist und kannst viel mehr als du jetzt glaubst! Mit “Schnittverhext” habe ich mir einen Traum erfüllt und bereue seit der Gründung nicht eine Sekunde. Jeden Morgen wenn ich die Türen öffne, zaubert mein kleiner bunten Laden mir ein Lächeln ins Gesicht.”

Zurück zur Übersicht

4 Kommentare zu “*Tutorial und Plotter-Freebie* Voodoo Puppen Nadelkissen

  1. Mamawerk sagt:

    Was für eine coole Idee, die muss ich bei Gelegenheit unbedingt umsetzen. Vielen Dank für die Plotter das macht das Vo-Na-Ki perfekt. Viele Grüße lässt dir da – Frau Mama 😉

  2. [eigen]art sagt:

    Sehr coole Idee! 🙂

    LG, Tamara

  3. Krüger sagt:

    Ich finde den Schnitt nicht für die Voodopuppe
    Birgit Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert